Internetradio in den USA vor dem Aus?

Das sind die Ansätze, die in den USA von Internetradios pro Song pro HörerIn zu bezahlen sind seit dem 1.3.2007:
2006 - $.0008 per performance
2007 - $.0011 per performance
2008 - $.0014 per performance
2009 - $.0018 per performance
2010 - $.0019 per performance
Für kleinere und mittlere Webcaster ist das das Aus, schreibt z.B. Doc Searls in seiner ausführlichen Zusammenfassung der Situaiton.. Details gibt's auch auf der Website savethestreams.org.

Trackback URL:
http://radio20.twoday.net/stories/3426829/modTrackback

Worum geht's?

Notizen zur Zukunft des Radios primär in der Schweiz, unter Einbezug internationaler u.a. technischer und regulatorischer Entwicklungen.

WERBUNG

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Radio Virus: 25% der...
Seit gestern 22 Uhr machen auf Virus die Hörerinnen...
patpatpat - 3. Feb, 07:19
Blogtheater
Am Mi., 21.5., streamen wir das Blogtheatre Festival....
mcar - 21. Mai, 00:45
Zattoo goes radio - in...
Zattoo bietet bisher länderspezifisch ein Bouquet...
patpatpat - 7. Mai, 00:45
Richtig, die Anbieter...
Diese Meldung ueberrascht nicht, wenn man/frau logisch...
digiradio.ch - 7. Feb, 20:28
DAB in .uk: Krisensignale...
Ein neuer Report über den Stand der privaten DAB-Radioindustrie...
patpatpat - 7. Feb, 11:48

Status

Online seit 4778 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Nov, 02:01

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


dab-konsortium
dab-konsortium 2.0
diskussion
geld
ideen
recht
technik
TV 2.0
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren